Staatspreis für unseren „Azubi“

Am 19. Juli fand die Abschlussfeier aller Auszubildenden an der Berufsschule in Erding statt.

Unser „Azubi“ Josef Waldherr wurde in diesem Rahmen dieser Feier, für seine herausragenden Leistungen während seiner Berufsschulzeit geehrt.

Er erhielt vom Landrat den Staatspreis der Bayrischen Regierung mit Urkunde.

Wir sind mächtig stolz auf ihn.

Des hosd guad gmacht Sepp!!                      

12 thoughts on “Staatspreis für unseren „Azubi“

  1. Es ist immer wieder schön zu sehen, daß es noch Ausbildungsbetriebe gibt, bei denen die Azubis wirklich eine berufliche „Fachausbildung“ geniessen! Ich könnt wirklich darauf stolz sein! … und natürlich auch der „Sepp“ !! Herzlichen Glückwunsch!

    1. Servus Ramona, sowas ist aber auch ein großes Glück, wenn man seinen solchen Azubi bekommt. Es hat einfach gepasst, wir verstehen uns gut und arbeiten gern miteinander. Das ist sicher eine wichtige Voraussetzung, dass solche Leistungen möglich sind. Danke, Gruß Christine

  2. Herzlichen Glückwunsch an Euch und natürlich an Sepp. Schön wenn es noch gute Ausbildungsbetriebe mit erfolgreichen Azubis gibt. Da dürft Ihr zurecht stolz sein. Weiter so!

  3. Hallo Christine, auch ich schließ mich den Glückwünschen an. Was gibt es schöneres für einen Ausbildungsbetriebes als eine Auszeichnung für überragende Leistungen des Lehrlings. Ich hoffe, dass Euch Euer Junggeselle noch lange die Treue hält.

  4. Hallo Christine,
    Herzlichen Glückwunsch an euren Ex-Auszubildenden Sepp und natürlich auch an euch. Solche Leistungen können nur zustande kommen wenn sich der Auszubildende im Lehrbetrieb wohl fühlt und das Wissen, dass er für die Prüfung braucht, auch praktisch vermittelt bekommt. Das spricht sehr für euch.
    Grüße Vroni

    1. Servus Margit, ja darauf sind wir echt stolz. Das mit den Fachkräften ist sehr schwierig – mittlerweile in allen Branchen des Handwerks.
      Darum werden wir immmer gefragt sein und genug zu tun haben. Gruaß Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.